Boden Boden begreifen –
Humus, Regenwurm & Co – (Nähr)Stoffkreisläufe und Boden als Co2-Speicher

Boden ist nicht einfach nur Dreck! Der Boden hat ungeheuer viele Aufgaben, die auch für unser Klima wichtig sind. In erster Linie ist Boden jedoch die Grundlage für die Produktion unserer Lebensmittel. Darum müssen Gärtner/innen und Landwirt/innen wissen, wie der Boden (Sand? Lehm?) beschaffen ist, damit unsere Feldfrüchte gedeihen.
Sollen die Pflanzen auch zukünftig gut wachsen, sorgen wir auch dafür, dass Regenwurm und Co genügend organisches Material haben. So hat unser Boden eine krümelige Struktur und eine gute Nährstoffversorgung.
Mit allen Sinnen und Experimenten lernen wir in dieser Veranstaltung den Boden auf dem Heuhüpfer-Acker kennen.
Für ältere Teilnehmende können die Themen Weltenacker, Flächenbuffet, Boden als Co2-Speicher und Nährstoffkreisläufe sowie Filterfunktion und Speicherfunktion des Bodens angesprochen werden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung den Kenntnisstand der Teilnehmenden mit an.

Kita, Kl. 1. - 13., BBS, Erw. sommer
Dauer 3 Std.
Kosten 7 € pro Person